Seite Drucken
Kopfbalken

Hinweise zum Datenschutz

Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber als Verantwortlicher im Sinne der DSGVO informieren.

Wir betrachten es als unsere vorrangige Aufgabe, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. 

Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden. 

Definitionen von Begriffen, welche die Datenschutzgrundverordnung betreffen, finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Verantwortlicher im Sinne der EU-DSGVO

Sturm Verpackungen GmbH 

Richard-Klinger-Str. 25

D-65510 Idstein 

Telefon: +49 6126 / 9367-0

Telefax: +49 6126 / 9367-55 

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

secbw

Keuperweg 12/4

70839 Gerlingen

www.secbw.de

Erhebung von Zugriffsdaten auf diese Web-Site

Bei dem Besuch unserer Web-Site speichern wir aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. lit. f DSGVO) folgende Daten als Server-Logfiles:

- Besuchte Website

- Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

- Menge der gesendeten Daten in Byte

- Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten

- Verwendeter Browser

- Verwendetes Betriebssystem

- Verwendete IP-Adresse

Unser berechtigtes Interesse liegt in der Speicherung der Daten als Beweismittel im Falle einer missbräuchlichen Nutzung unserer Web-Site. Im Normalfall werden die Server-Logdaten 7 Tage aufbewahrt oder alternativ im Missbrauchsfall so lange bis der Missbrauchsfall endgültig aufgeklärt ist.

Einsatz von Cookies 

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte (dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet) gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. 

 

Diese Website nutzt transiente Cookies. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. 

 

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Sog. „Third Party Cookies“ sind Cookies, die durch einen Dritten gesetzt wurden, folglich nicht durch die eigentliche Website auf der man sich gerade befindet. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie durch die Deaktivierung von Cookies eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

E-Mail Kontakt

Auf diversen Seiten unserer Web-Site sind Kontakt-E-Mail-Adressen angegeben, und Sie haben die Möglichkeit, uns E-Mail Nachrichten an diese Kontakt-E-Mail-Adressen zu senden. Die Kommunikation erfolgt dabei nicht über unsere Web-Site sondern mittels Ihres E-Mail-Programms, das Sie auf Ihrem Computer nutzen. 

Falls Sie uns eine E-Mail senden, werden folgende personenbezogene Daten bei uns gespeichert:

Ihre E-Mail-Adresse und ggf. weitere Daten, die Sie an uns in der E-Mail übermitteln wie z.B. Ihr Name.

Rechtsgrundlage
Unser berechtigtes Interesse zur Bearbeitung und Beantwortung der E-Mail (Art. 6 Abs. lit. f DSGVO).
Falls Ihre E-Mail Angelegenheiten von Verträgen betrifft, dient als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO.

Zweck

Der Zweck der Speicherung Ihrer Daten liegt in der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer E-Mail.

Speicherungsdauer

Ihre Daten werden so lange gespeichert, bis die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen ist, es sei denn, gesetzliche oder vertragliche Pflichten verlangen oder rechtfertigen eine längere Aufbewahrung. Eine anderweitig längere Speicherung bedarf Ihrer Einwilligung.

Empfänger

Ihre personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie als E-Mail-Absender willigen zu der Weitergabe an einen Empfänger ein.

Recht auf Widerspruch, Recht auf Löschung

Sie als E-Mail-Absender haben das Recht, der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen bzw. auf Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Machen Sie von diesen Rechten Gebrauch, kann Ihre Anfrage nicht weiter bearbeitet werden. Ihre personenbezogene Daten werden gelöscht, es sei denn, aus Ihrer E-Mail ergeben sich gesetzliche oder vertragliche Pflichten zur Aufbewahrung.

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und um welche personenbezogenen Daten es sich dabei handelt. Speziell haben Sie das Recht auf Auskunft über

- Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

- Verwendungszwecke

- Kategorien der Daten

- Empfänger der Daten (auch in Drittländern oder internationalen Organisationen)

- geplante Dauer der Speicherung 

- das Bestehen des Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Beschwerde

- Datenherkunft bei Herkunft aus einer anderen Quelle

- das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung und Profiling

- geeignete Garantien bei der Übermittlung an ein Drittland oder an eine internationale Organisation

- eine Kopie der gespeicherten personenbezogenen Daten

Recht auf Berichtigung 

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten ñ auch mittels einer ergänzenden Erklärung ñ zu verlangen. 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten falls

- Sie Ihre Daten oder die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung für unrichtig erachten oder 

- Sie die Daten für Rechtsansprüche benötigen oder 

- Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Die Daten werden bei einer erwirkten Einschränkung nur durch eine Einwilligung Ihrerseits oder aufgrund von Rechtsansprüchen unsererseits weiter verarbeitet. Wir sind dazu verpflichtet, Sie zu informieren, bevor wir eine erwirkte Einschränkung aufheben.

Recht auf Übertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie an uns übermittelt haben, durch uns an Sie oder an einen anderen Verantwortlichen übertragen zu lassen, sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung von Ihnen oder auf einem gegenseitigen Vertrag mit uns beruht und die Verarbeitung automatisiert erfolgt. 

Recht auf Löschung von Daten 

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Von uns gespeicherte personenbezogene Daten werden gelöscht, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr notwendig sein und falls keine andere Rechtsgrundlage zur Aufbewahrung existiert. Falls eine Löschung aufgrund einer Rechtgrundlage nicht möglich ist, erfolgt eine Einschränkung der Verarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Eine Löschung verhindernde Rechtgrundlage kann die Erfüllung eines Vertrages oder eine rechtliche Verpflichtung sein oder das berechtigte Interesse des Verantwortlichen. Ein berechtigtes Interesse kann beispielsweise in der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen liegen.

Widerspruchsrecht

Der Nutzer hat das Recht, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen, die im berechtigten Interesse des Verantwortlichen liegt. Der Verantwortliche verarbeitet diese Daten nicht weiter, es sei denn der Verantwortliche kann zwingende und schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen.

Der Nutzer hat das Recht, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke von Direktwerbung und Profiling jederzeit zu widersprechen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers im Falle des Widerspruchs nicht (mehr) zu diesen Zwecken.

Recht auf Beschwerde 

Sie haben das Recht, unbeschadet eines anderen Rechtsbehelfs, auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass wir als Verantwortliche bei der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstoßen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse:

Sturm Verpackungen GmbH
Kartonagenhersteller

Richard-Klinger-Straße 25
D-65510 Idstein

Tel.: +49 (0) 6126 / 93 67-0
Fax.: +49 (0) 6126 / 93 67-55

e-Mail schreiben

Wir sind zertifiziert nach ISO 9001
Nachhaltigkeit ist unsere Verantwortung